Browsed by
Kategorie: Augustinus Aurelius

Aurelius Augustinus – Was können wir von Gott sagen?

Aurelius Augustinus – Was können wir von Gott sagen?

Ohne höheres Licht so viel als Nichts, mit höherem Lichte, so viel als ein Mensch von Gott sagen kann. Die Barmherzigkeit Gottes muß das Meiste thun, muß helfen, daß jeder so viel fasse, als er tragen kann, denn ich sage nur, was ich sagen kann. Den suche ich noch immer, der es sagen kann, wie es ist. Vielleicht, verzeiht mir das kühne Wort, hat auch Johannes nur gesagt, wie er’S konnte, nicht, wie es ist, denn er redet als Mensch…

Weiterlesen Weiterlesen

Aurelius Augustinus – Lehramt

Aurelius Augustinus – Lehramt

Das Lehramt von Außem ist ein Hülfsmittel, um die Leute äußerlich zu ermahnen, der aber das Herz lehrt, der hat seinen Lehrstuhl im Himmel, deßwegen sagt er selbst: „Einer ist euer Lehrer.“ Christus ist also der einzige Lehrmeister, Er redet innerlich zu euch, wo niemand von Menschen ist.

Aurelius Augustinus – Wo wohnt Gott?

Aurelius Augustinus – Wo wohnt Gott?

Sieh, mein Gott! jetzt hab‘ ich den Ort gefunden, wo du wohnest. Nämlich in der Seele, die du nach deinem Bilde und nach deiner Aehnlichkeit geschaffen hast, die nach dir allein verlanget, und dich suchet, aber nicht in jener Seele, die nach dir nicht verlanget, und dich nicht suchet.

Aurelius Augustinus – Das Leben der Seele

Aurelius Augustinus – Das Leben der Seele

Wie die Seele das Leben des Fleisches ist, so ist Gott das Leben der Seele. – Die mütterliche Verwandtschaft hätte Maria nichts geholfen, wenn sie nicht auf seligere Weise Christum mehr im Herzen, als im Fleische getragen hätte.

Aurelius Augustinus – Gute Köpfe

Aurelius Augustinus – Gute Köpfe

Das ist die Art guter Köpfe: Sie lieben nicht die Worte, sondern das Wahre in den Worten. Denn wozu taugt ein goldener Schlüssel, wenn er nicht aufschließt, was wir offen haben wollen? Was schadet uns ein hölzerner, wenn er aufschließt? Da wir doch nichts wollen, als daß er, was verschlossen ist, aufschließe? Doch weil zwischen dem Essenden und Lernenden immer noch eine große Aehnlichkeit statt findet, so muß man, um dem Ekel der Meisten zu wehren, die Speisen, ohne die…

Weiterlesen Weiterlesen

Aurelius Augustinus – Die Stadt Gottes

Aurelius Augustinus – Die Stadt Gottes

Fragst du, woher sie sey? Gott ist ihr Baumeister. Woher sie ihre Weisheit nehme? Gott ist ihr Licht. Worin ihre Seligkeit bestehe? Gott ist ihr Genuß. – Sie ist, sie sieht, sie liebt, sie blühet in der Ewigkeit Gottes, sie leuchtet in der Wahrheit Gottes, sie frohlockt in der Güte Gottes.

Aurelius Augustinus – Zion

Aurelius Augustinus – Zion

Das wahre Zion, das wahre ewige Jerusalem ist im Himmel. Sie ist auch unsre Mutter. Sie hat uns geboren. Sie ist die Kirche der Heiligen, sie hat uns auferzogen; theils pilgert sie noch, theils ist sie schon im Himmel daheim.

Aurelius Augustinus – Liebe

Aurelius Augustinus – Liebe

Es mögen alle sich mit dem Zeichen des Kreuzes bezeichnen, Alle mögen Amen antworten, Alle mögen Halleluja singen; die Kinder Gottes werden von den Kindern des Teufels doch nicht anders unterschieden, als durch die Liebe.