Browsed by
Kategorie: Melanchthon Philipp

Melanchthon über die Amtsenthebung von Bischöfen

Melanchthon über die Amtsenthebung von Bischöfen

  Dieses ist gegründet, gewiß und offenbar: so ein regierender Bischof in einem Artikel oder mehrern das Evangelium verfolgt, so ist das Kapitel samt dem Patron, oder, so Mangel am Kapitel, der Patron sampt den Ständen schuldig, den selbigen Verfolger, so sich nicht bessert, zu entsetzen, unangesehen, daß die STänd als Unterthan dem Bischof Pflicht gethan. Denn dieses ist Gottes Befehl und Gebot, dagegen keine Pflicht bindet, daß man abgöttische Lehrer fliehen, und daß die Kirche die selbigen entsetzen soll,…

Weiterlesen Weiterlesen

Melanchthon – Bibelinschrift

Melanchthon – Bibelinschrift

Bibelinschrift 1542 Hic est filius meus dilectus, hunc audile Dieses sollen alle Menschen vor allen Dingen betrachten, daß Gott nicht allein uns erschaffen, sondern über das sich selbst mit klarem gewissen Zeugniß Mirakeln und Wort geoffenbaret hat vom Anfang der Schöpfung an für und für durch die Väter, Propheten, seinen Sohn und durch die Apostel. Denn er will ein ewiges Volk und Kirche im menschlichen Geschlecht haben, das ihn erkenne, preise und ehre mit Gehorsam und Anrufen, und hat diese…

Weiterlesen Weiterlesen

Melanchton über Luther

Melanchton über Luther

„Er war von Natur von wenigem Essen und Trinken, daß ich mich sein oft verwundert habe, dieweil er doch nicht klein und schwach vom Leibe war. Ich habe gesehen, daß er zu Zeiten in vier ganzen Tagen, wenn er schon gesund war, nichts gegessen und getrunken hat. So habe ich auch sonst oft gesehen, daß er täglich nur mit wenig Brot und einem Hering begnügt gewesen, und das zu Zeiten viel Tage lang.“

Melanchthon – Wiederholung

Melanchthon – Wiederholung

Vielleicht spotten viele auch meiner, weil ich dasselbe so oft wiederhole. Allein ich glaube, daß dies besser ist, und ich wünschte, daß wir das Beste immer mit den allereigentlichsten Worten redeten und Sylbe für Sylbe in der Kirche immer wieder hören ließen. Melanchthon