d’Espagne, Jean – Mitleiden

Die Schrift macht kein Geheimniß daraus, daß der Heiland Gehorsam gelernt hat. Je mehr er das menschliche Elend erfuhr, desto mehr brach ihm vor Mitleiden sein Herz. Nicht lange vor seinem tode lesen wir von seinem Weinen. Er hat geweint:

  1. über einen einzelnen Menschen, den Lazarus. (Und Jesu giengen die Augen über)
  2. über eine Nation, über die Juden
  3. über uns alle; da er mit starken Geschrey und Thränen für uns bat.