Katharina Zell – Über die Verfolgung andersgläubiger

Ihr wollt, die Welt soll Euch allein hören und glauben und wer das nicht glaubt, den soll man gleich zu Stadt und Land ausjagen? Man kann den Glauben nit zwingen und regieren, wie ihr meint. Er gehört dem Herzen und Gewissen zu, nit dem äußerlichen Menschen.