Zeller, Christian Heinrich – Fürbitte für die Kinder

Zeller, Christian Heinrich – Fürbitte für die Kinder

Durch Gebet und Fürbitte können göttliche Einwirkungen vom Himmel auf die Kinder herabgezogen und dadurch Veränderungen in denselben bewirkt werden, die in keines Menschen Macht stehen. Denn Gebet und Fürbitte berühren das Herz des Herrn, wie die Hand jener Frau den Saum seines Kleids, daß eine Kraft von ihm ausgeht und auf die einströmt, die da bitten, wie auf die, für welche man Fürbitte tut. Solche Kraft und Wirkung des Gebets ist ein Geheimnis der Geisterwelt, das aber gläubigen Seelen nicht unbekannt ist. Unglaubliche Dinge werden dadurch auch in der Erziehung möglich gemacht. Viele Kinder fühlen es, ob ihr Lehrer im stillen für sie betet. Ihr Herz wird unsichtbar zu ihm gezogen in Liebe, Achtung und Dankbarkeit.

Der Weg zum Glück
Ein Hausbuch für die christliche Familie
von Pfarrer Gustav Hofelich
C. Rieger’sche Verlagsanstalt. Stuttgart – München

Die Kommentare sind geschlossen.