Hermann Bezzel – Verwandlung durch Gehorsam

Hermann Bezzel – Verwandlung durch Gehorsam

Wenn wir im Gehorsam hingehen, ängstlich und doch froh, zögernd und doch reich, fragend und doch der Antwort gewiß, dann wandelt sich im Gehen unseres Fußes und im Warten unserer Seele die bitterste Not in Freudenwein und der schwerste Tag in eine Stunde des Frohlockens.

Auf dem Wege des Lassens gewinnt man — im Ernst des Leidens erhält man — und je ärmer ein Christ für Christus wird, desto reicher wird er in Gott.

Das ist es, was ich als größte Christenpflicht erachte, daß, wenn ein Engel vom Himmel herabkäme und mich einen andern Weg gehen hieße als den der Ordnung, ich ihn verschmähte und sagte: allein auf dem Weg der Ordnung wird man selig. Was Gottes Wort gegen sich hat, ist unsittlich, und wenn es die höchste Leistung wäre.

Die Kommentare sind geschlossen.